Freitag, 27. Dezember 2013

Eisbär in der Nacht

Vor längerer Zeit hatte ich schon die Idee, für unseren Sohnemann einen Eisbären-Pulli zu machen. Natürlich mit einem kuscheligen Fellimitat für den Eisbären. Bevor ich nun damit angefangen habe, kam mir der Gedanke noch Fussspuren zu sticken. So sollte es hinter dem Eisbären eine Spur geben. Gesagt getan:


Nun wollte ich den Eisbären vorne auf dem Pulli und die Fussspuren hinten haben. Damit der Übergang auch schön fliessend ist, kamen die Hinterbeine auf die Seitennaht, so dass sie auch noch von hinten gesehen werden.

Als Schnittmuster benutzte ich wie schon öfters das Babyshirt von Klimperklein. Dann kam mir aber die Idee noch eine Kapuze zu machen mit dem weissen Fell als Innenfutter. Da nahm ich von einem anderen Schnitt die Kapuze und verkleinerte sie. Dann machte ich noch den Halsausschnitt etwas weiter, da ja keine Knöpfe auf der Seite mehr sein konnten…
Gesagt getan:

von vorne

von hinten
Der Pullover gefällt mir total und ich hoffe jetzt er passt meinem Sohn! :-)

Kommentare:

  1. Der Pullover ist super schön, vor allem die Fußspuren sind eine echt geniale Idee! Und die Kapuze sieht total kuschelig aus!

    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  2. Der Pulli ist ganz toll geworden!

    LG susanne

    AntwortenLöschen